Archiv

Dagegen!

Bis dato hatte ich nie große Probleme damit, dagegen zu sein. Es war auch oft nicht wirklich wichtig, ob ich zuvor Argumente gehört hatte, oder nicht... "Dagegen" war meißt richtig.

Nicht mehr ganz so richtig wird das, wenn der Körper gegen alles ist, was man einem antut.

Ich weiß nicht, ob es das Wetter ist oder die späte Rache für das, was ich ihm alles "gegönnt" habe, aber im Moment wünschte ich echt, ich könnte aus der Haut fahren. Trinken wird mit Sodbrennen oder völliger Geschmackslosigkeit quittiert. Was ich esse scheint auch egal, mein Magen rebelliert. Kurz nach dem Aufstehen dröhnt mein Schädel, als wäre die 10. Panzerdivision in kompletter Ausrüstung drüber gerollt. Und hätte noch mal kehrt gemacht, weil sie wen vergessen haben. Was den Schlaf davor angeht... Naja, schlafen sieht bei mir so aus, dass ich mich über den Tag verteilt ab und zu für 2 oder 3 Stunden halb besinnungslos hin und her wälze. An 7 oder 8 Stunden Schlaf am Stück ist momentan nicht zu denken. Das ich, obwohl ich nur still da sitze und nicht mal wage zu zwinkern, Schweißausbrüche erleide, bis mir schwindelig wird, kann ich vielleicht noch den Temperaturen zuschieben, was aber angesichts der Schwere der Schwindelanfälle auch nicht lange so gehen kann. Selbst ein kühles Bier hilft nicht mehr wirklich, um die Laune zu heben. Und was noch viel schlimmer wirkt, ich schaffe nicht mehr als eins. Wenn irgendjemand ne Idee hat, was ich tun kann, besonders um die Geschichte mit dem Bier wieder hin zu kriegen, so lasst es mich bitte wissen.

Last but not least, der Ohrwurm des Tages... Kommt diesmal aus dem Hause Houston: Whitney Houston - One moment in time

2 Kommentare 2.8.08 06:06, kommentieren

Wieder mal Umzug

Aufgrund der teilweise echt schwachen Erreichbarkeit von myblog.de und Gründen, die ich hier nicht nennen möchte, zieht mein Blog unter neuem Namen um. Wer den neuen Link haben möchte, der möge sich einfach melden, der Account hier bleibt ja bestehen. Danke für eure Kommentare bisher.

2 Kommentare 21.8.08 12:55, kommentieren