Archiv

wie viele Songs bekommt ihr da raus? ^^

 

„Sag mal, wo kommst du denn her!?“ - „Bist du taub, ich bin der König von Mallorca, komme aber gerad von Westerland und hab da die fette Elke 1000 mal berührt, aber jetzt genieß ich meine Freiheit.“ - „ich hab gedacht, du wärst dieser Junge, der aus Mexico nach Istanbul gefahren ist.“ -“Nein, da liegst du falsch, denn mit Pfefferminz bin ich dein Prinz und obwohl ich so sexy bin, hab ich damals gesagt Buenos Dias Argentina, aber ich hatte mich geirrt. Denn trotz der vielen Regenbögen wurde mir irgendwann klar, das ich im Zug nach Nirgendwo saß. Scheinbar hatte sich der Schaffner vertan und am Abend vorher zu viel Johnny Walker gehabt. Aber ich sags ja immer wieder, der Teufel hat den Schnaps gemacht. Und als ob das nicht schon genug wäre, traf ich am Bahnsteig noch Billy Jean, die aber den Sonderzug nach Pankow nahm. Ich dagegen dachte mir, eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön, packte meine Koffer und machte mich mit Bonny auf over the ocean. Irgendwann kamen wir an eine Insel mit 2 Bergen und ich hatte tierisch Lust auf Sunshine Reggae, aber der Kapitän rief nur Sail Away. Und als wir anlegten, gings gleich in einem Taxi nach Paris. Und mir war irgendwie klar, das dieser Weg kein leichter sein wird, aber Ich bin reich und daher war der Taxifahrer völlig willenlos und musste mich dahin bringen. Dort angekommen gabs erstmal Dosenbier, denn das macht schlau. War aber scheinbar zu viel, denn es raubte mir alle Erinnerung an Claudia, die hat jetzt nen Schäferhund. Aber jetzt, wo ich darüber nachdenke, hab ich Flugzeuge im Bauch und würde am liebsten nach Bochum, weil sie da so viele Männer kennen gelernt hat. Damals hat sie mir gesagt, wenn i mit dir tanz, dann vergess i die zeit und ich glaube es war ein wink mit dem Zaunpfahl als sie mir sagte, dass sie keine Schokolade will, lieber einen Mann. Aber ich war in Gedanken wohl noch in Chicago und jetzt ist es zu Spät für Teenager Liebe.“ -“Hachja und Alohaheja, I would do anything for love, aber seitdem Michaela schluss gemacht hat, denke ich mir nur noch Let it be, das war Yesterday und mir bleibt ja noch mein Knallrotes Gummiboot.“ - „Apropos Boot, weißt du wie ich hier zum Meer komme? Da will ich hin und mir ein Sexy Eis kaufen, dass bring ich dann zu Theo nach Lodz und das alles aus Liebe.“ - „Zum Meer? Klar weiß ich, wo es da langgeht, immerhin bin ich Nordish by Nature und der Picknicker.“ „Ok, schieß los, aber ich hab nicht viel Zeit, denn ist Zeit das sich was dreht.“ - „Jein, das kannst du so auch nicht sagen... Oh, warte mal, da vorne kommt ja Manuel, aber lass da die Finger von.“ - „Manuela? Ist es die da, die da am Eingang steht?“ - „Nein, jetzt ist sie weg. Du bist zu langsam und das als Soul man. Sagtest du nicht immer, everybody needs somebody?“ - „Ja, aber das war im Summer of ´69.“


to be continued...

2 Kommentare 2.6.08 16:22, kommentieren

Es war gut...

Es fühlt sich seltsam an. Ich komme von der Arbeit und bin leer, ausgepowert. Aber ich fühle mich gut. Ich habe das getan, was ich am besten kann. Dieses Gefühl habe ich lange nicht mehr gehabt. Sonst schleppe ich mich 8 Stunden durch den Arbeitstag und mir graut es vor dem nächsten Tag. Aber heute nicht. Wie gesagt, ich bin sehr, sehr müde, aber ich möchte noch nicht schlafen. Ich will dieses Gefühl genießen. Einfach auskosten, dass ich mich gut fühle und nichts daran etwas ändern kann. Vielleicht, irgendwann, kommt eine Zeit, in der ich öfter so fühle. Hoffnung gibt es immer...

17.6.08 07:29, kommentieren